ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse

 

Anmeldetermine für den 5. Jahrgang für das Schuljahr 2019/2020:

  • Standort Kerken-Aldekerk: Montag, 11. Februar bis Samstag, 16. Februar 2019
  • Standort Krefeld-Hüls: Mittwoch, 13. Februar bis Samstag, 16. Februar 2019      

 

Anmeldetermine für die gymnasiale Oberstufe für das Schuljahr 2019/2020:

  • Mittwoch, 13. Februar bis Samstag, 16. Februar 2019

      

Wir freuen uns auf unsere zukünftigen Schülerinnnen und Schüler!

 

5.000 € Preisgeld von der Sparda-Bank

am .

Als "Lohn" für die überaus erfolgreiche Teilnahme an der Sparda-Spendenwahl 2018 erhielt unsere Schule 5.000 € Preisgeld zugunsten ihres Projektes "Kreative Schulhofgestaltung"!

Wie kam es dazu? Einmal im Jahr unterstützt die Sparda-Bank außerunterrichtliche Kreativprojekte von Schulen im Rahmen der Sparda-Spendenwahl-Aktion. Nach der erfolgreichen Teilnahme im letzten Jahr, die der Schule ein Finanzspritze in Höhe von 1.500 € einbrachte, wollte man sich auch 2018 wieder um Fördergelder bewerben.

Schon wochenlang im Voraus fieberte man dem Wettbewerb entgegen. Schließlich galt es sich mit dem Projekt „Kreative Schulhofgestaltung“ gegen 132 Mitbewerber durchzusetzen. Lehrer, Eltern, Schüler, Verwandte, Freunde und Förderer der Schule wurden dazu animiert für das Projekt der Schule in einer Online-Abstimmung zu votieren. Eifrig verfolgte man tagtäglich den aktuellen Punktestand, überlegte gemeinsam wie man noch zusätzliche Stimmen ergattern konnte und warb in seinem näheren und weiteren Umfeld um Unterstützung.

Als schließlich am 17. Mai 2018 um 18 Uhr das Ergebnis feststand, war die Freude war riesengroß! Die Robert-Jungk-Gesamtschule belegte mit beachtlichen 7288 Stimmen den zweiten Platz.

Am 9.10.2018 überreichte nun Frau Hambloch von der Sparda-Bank der Schule einen Scheck in Höhe von 5.000 € als Preisgeld.

Mit Hilfe der hochwillkommenen Finanzspritze macht man sich nun an beiden Standorten der Schule - Krefeld-Hüls und Kerken-Aldekerk - an die konkrete Planung, den Schulhof mit Pflanzen, kommunikativen Sitzgelegenheiten und Spielgeräten noch attraktiver zu gestalten.

Übrigens: Besonders viele Votes zugunsten der Schule konnten die Klassen von Herrn Balters, Herrn Harmanci, Frau Michel, Frau Salah, Herrn Senzek und und Herrn Tezel erzielen!