ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse   

 

Unsere  Anmeldetermine für den kommenden 5. und 11. Jg.:

Standort Krefeld-Hüls: 26. bis 29. Februar 2020

Standort Kerken-Aldekerk: 3. bis 8. Februar 2020

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir eine telefonische Terminabsprache.  

Zum dritten Mal in Folge Handball-Stadtmeister

am .

Die Erwartungen an das Handballteam unserer Schule waren im Vorfeld des Turniers der Handballschulmeisterschaft der Jungen WK III (2005-2008) am 14.11.2019 ziemlich hoch. Hatten die Jungen um Sportlehrer Herrn Senzek doch in den beiden vergangenen Jahren den Siegerpokal mit nach Hause gebracht. Mit der Verletzung des Stammtorhüters im Vorfeld gestaltete sich das Unternehmen „Titelverteidigung“ zunächst sehr holprig. Kurzerhand wurde Ersatz gefunden der seine Sache, soviel sei verraten, mehr als ordentlich machte.

In der Vorrunde des Turniers wurde die Gegner mit einer überzeugenden Leistung geschlagen: Das Gymnasium am Moltkeplatz mit 23-4, die Gesamtschule Uerdingen mit 24-7 und das Gymnasium am Stadtpark mit 17-10. Gerade in diesen Partien zeigte sich die Teamstärke, so dass immer wieder durchgewechselt werden konnte und auch die Spieler auf der Ersatzbank auf ihre Einsatzzeit kamen. Unterstützt wurde Herr Senzek von Nico Theisejans, der die meisten Spieler bereits aus ihrem Heimatverein dem TV Alderkerk kennt und trainiert.

Auf die Abwehr, die mit jeder Partie an Sicherheit gewann, sollte es in der Finalrunde besonders ankommen. Gegen das Maria-Sybilla-Merian Gymnasium hatte sich die Abwehrformation mit einer 3:3-Deckung eingespielt und gefunden. Nach jedem abgefangen Ball rollte die Angriffswelle auf das Tor der Kontrahenten zu, was in der Regel mit einem Torerfolg für die Robert-Jungk-Gesamtschule endete. Die gegnerischen Abwehrreihen versuchten das Schlimmste zu verhindern, doch gegen die spielstarken und variantenreichen Spieler aus der Dependance Kerken-Aldekerk war kein Kraut gewachsen. Am Ende stand ein 19-12 Sieg auf der Anzeigentafel.

Im abschließenden Spiel wartete mit dem Gymnasium Fabritianum der Vorjahreszweite auf die Robert-Jungk-Gesamtschule. Nun galt es noch einmal alles zu geben und den mitgereisten Fans den Sieg im letzten Spiel zu schenken. Mit allen zur Verfügung stehenden Spielzügen wurde der Kontrahent vor immer neue Aufgaben gestellt und konnte sich zu keinem Zeitpunkt auf die Angriffe unser Mannschaft einstellen. Mit dem Endergebnis von 23-14 schloss der Titelverteidiger das Turnier ohne Niederlage ab und sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Turniersieg.

Nun fiebert unser Team der nächsten Spielrunde entgegen.

S. Senzek