Menü mobil

„Gehirn-Jogging und GPS-Zeichnen“ im Sportunterricht des 9. Jahrgangs in Kerken

                                                                                      11 Schleife

Eindrücke aus dem Unterrichtsalltag eines Sportlehrers in Zeiten von Corona von Sebastian Senzek 

Seit Corona ist das tollste Unterrichtsfach der Welt nicht mehr dasselbe wie in den Zeiten davor. Vom Sporttreiben in der Halle mit dem typischen Sporthallengeruch (ein Mix aus Schweiß und zu viel Deodorant) ist nichts mehr geblieben. Das zwischenzeitliche Aufflackern der Übergangslösung mit dem Üben unter freiem Himmel ist längst erloschen. Was bleibt sind Stunden mit Themen aus der Sporttheorie, die von der Lehrkraft immer mal wieder zwischen Übungsfolge und Abschlussturnier eingeschoben wurden. Man hat kurz drüber gesprochen und konnte die Inhalte direkt in der Praxis umsetzen. Streicht man aus diesen Erinnerungen an die Vergangenheit die sportliche Praxisumsetzung erhält man eine aktuelle Sportstunde in Zeiten von Corona. 

Diese Art von Sportunterricht ist für Schüler*innen und Lehrer*innen gleichermaßen unbefriedigend, so dass neue Ansätze bei der Theorievermittlung entdeckt und umgesetzt werden müssen. So wirkt die Suche nach der besten Fitness-App als Einstieg für die Frage Was ist Fitness überhaupt und aus welchen Komponenten setzt sie sich zusammen? auf alle Beteiligten sehr viel motivierender als sich ausschließlich über konditionelle und koordinative Fähigkeiten zu unterhalten. Ganz nach dem Motto Was dem Sportlehrer und der Sportlehrerin Spaß macht, macht mit ausreichend Motivation und Begeisterung auch den Schülern und Schülerinnen Spaß (zumindest einem großen Teil der Schülerschaft).

Für den Sportunterricht im Distanzunterricht sollte es der Sportlehrkraft gelingen den Schülern und Schülerinnen zwischen der Arbeit am Schreibtisch eine sportliche Abwechslung zu ermöglichen. Einfach mal abschalten und den Kopf frei bekommen, sollte an erster Stelle stehen. 

Beim Parkbank-Workout kommen die Schüler*innen beispielsweise nicht nur an die frische Luft, sondern tun auch noch etwas für das körperliche Wohlbefinden. Im Rahmen der „Lifekinetik“ und das „Brain Gyms“ müssen sich die jungen Sportler*innen nicht nur sportlich betätigen, sondern können mit dieser Art des „Gehirn-Joggings“ dem eigenen Denkapparat zu ganz neuen Verbindungen zwischen den Gehirnzellen verhelfen. Es lohnt sich definitiv diese Art des Sporttreibens einmal selbst auszuprobieren. Aber auch Entspannungsübungen, mit denen die Schüler*innen vielleicht nicht in Berührung kommen würden, gehören zum Repertoire eines umfassenden Sportunterrichts.

Aktuell versuchen sich die Schüler*innen des 9. Jahrgangs in Kerken am „GPS-Zeichnen“. Dabei geht es darum zu Fuß, mit dem Rad, ja sogar mit dem Pferd kreativ zu werden und nicht nur eine bestimmte Strecke zu absolvieren, sondern vielmehr dieses in einer bestimmten Art und Weise zu machen. Mithilfe einer Handy-App wird die Wegstrecke aufgezeichnet und soll am Ende einen Buchstaben, ein Tier, eine Figur oder einen Schriftzug darstellen. Es ist erstaunlich und bewundernswert, was dabei für tolle Ergebnisse entstanden sind.

Auch, wenn wir noch ziemlich weit entfernt vom bekannten und geliebten Sportunterricht sind, können oder vielmehr müssen wir uns aktuell neue Themen und Bereiche des Sporttreibens aneignen. Diese werden in jedem Fall auch nach Corona in der Sammlung der Sportlehrer*innen ihren Platz behalten und verhelfen dem Fach Sport ganz sicher dazu sich noch breiter und vielfältiger aufzustellen als es ohnehin schon der Fall ist.

Und hier weitere Eindrücke 

                                                                         01 Hunde Runde

 

04 Gesicht 01             11 Schleife

  • Erstellt am .

ImpressumKontakt - Datenschutzbedingungen

Robert-Jungk-Gesamtschule •Reepenweg 40 • 47839 Krefeld • Tel.: 02151/565240 • Fax: 02151/56524240 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2020 Robert-Jungk-Gesamtschule - Ändern Sie Ihre Einwilligung zu Cookies