ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse 

 

Für uns wird  gebaut!   Wir freuen uns sehr!

Standort Kerken-Aldekerk:

Wir bekommen eine neue Mensa / Aula!

Standort Krefeld-Hüls:

Wir erhalten einen Erweiterungsbau für die gymnasiale Oberstufe!  Zum Link

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir  wünschen allen

schöne und erholsame Sommerferien!

  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Honorarkräfte

 Zum neuen Schuljahr suchen wir Honorarmitarbeiter im offenen Ganztag, die unseren Schülern ihre besonderen Fähigkeiten vermitteln. Bei Interesse bewerben Sie sich bei unserem Kooperationspartner, dem Sozialwerk Krefelder Christen e.V. 

 

Krefeld-Hüls: Ein Nasch und Nutzgarten entsteht!

am .

An unserer Schule führt die Arbeitsgruppe Schulhofgestaltung unter Leitung von Herrn Jastrow in Zusammenarbeit mit Mitgliedern des NABU Krefeld-Viersen schon viele Jahre unterschiedliche Projekte durch. Zweimal im Jahr treffen sich Schüler und deren Eltern zu Aktionen, um unser Schulgelände für unsere Kinder zu schöner zu machen und dabei etwas für den Naturschutz zu tun. Im Mittelpunkt des diesjährigen Projektes stand die Gestaltung unseres Innenbiotops als Nasch- und Nutzgarten. Am Samstag, 11.5.2019, trafen sich schon früh morgens fleißige große und kleine Helfer, um den Schulgarten im Innenbiotop auf Vordermann zu bringen. Es wurde die Erde umgegraben, Unkraut gejätet und Beeren, Gemüse und Kräuter gepflanzt.

Nun freut man sich darauf, den Pflanzen beim Wachsen zusehen zu dürfen, sie zu hegen und zu pflegen und schließlich ernten zu dürfen.

Kennenlernnachmittag am Standort Kerken-Aldekerk

am .

Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule ist für Kinder und Eltern immer eine aufregende Zeit. Zur Neugierde und Vorfreude auf die neue Schule mischt sich das Gefühl, die vertraute Grundschule unwiederbringlich verlassen zu müssen. Um den Kindern den Übergang zu erleichtern, waren am 7.5.2019 am Standort Kerken-Aldekerk die zukünftigen Fünftklässler mit ihren Eltern zu einem Kennenlernnachmittag eingeladen.

Zur Begrüßung hatte die Gemeinde Kerken wieder ein imposantes Zelt aufbauen lassen, das Platz für alle Gäste bot. Nach Willkommensreden der Schulleiterin Frau Lingel-Moses und des Bürgermeisters der Gemeinde Kerken Herrn  Möcking ging es auch schon an Bekanntgabe der Klasseneinteilung durch die Abteilungsleiterin Frau Latzberg.

The Big Challenge 2019

am .

Am 7.5.2019 nahmen 107 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 am europäischen Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Bei diesem Wettbewerb gilt es in einem Multiple-Choice-Verfahren – aufbauend auf dem aktuellen Lernstand – Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde zu beantworten. Der alljährliche Wettbewerb erfreut sich bei den jungen Menschen großer Beliebtheit, denn er ist motivierend gestaltet und bietet die Gelegenheit, sich mit Tausenden von Altersgenossen zu messen. Außerdem warten attraktive Preise. Und unabhängig von der erreichten Punktzahl erhält  jeder  Teilnehmer eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Geschenk.

Nun wartet man gespannt auf die Ergebnisse!

Organisiert wurde der Wettbewerb von den Englischlehrerinnen Frau Bülow und Frau Sikora. 

Hilfreiche Tipps rund um die Bewerbung

am .

Nach den überaus erfolgreichen Veranstaltungen im Februar 2019 am Standort Krefeld-Hüls waren nun Ende April 2019 auch am Standort-Kerken-Aldekerk Vertreter der  Lokalen Agenda 21 der Stadt Willich - Arbeitsgruppe Jugend und Wirtschaft zu Gast, um unseren Neuntklässlern überaus hilfreiche Tipps rund um das Bewerbungstraining zu geben.

Herzlichen Dank an die Akteure und an Frau Janzen, die die Veranstaltungen organisierte!

Fit im Umgang mit Geld

am .

Zum Thema „Umgang mit Geld“ hatten unsere Neuntklässler Frau Birgit Gommans von der Verbraucherzentrale NRW zu Besuch.

Mit dem eigenen Geld sein Leben gestalten zu können setzt Kenntnisse über die Kosten im Alltag und Planungsfähigkeiten im Umgang mit dem eigenen Geld voraus. Im Rahmen des Moduls „Umgang mit Geld“ der Verbraucherberatung NRW befassten sich die Schüler anhand eines Beispielmonats spielerisch mit sämtlichen Ausgaben, die zur Lebenshaltung zusammenkommen.