ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse 

Informationen zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2018/19

Anmeldetermine für das Schuljahr 2018/19

Krefeld-Hüls: Mittwoch, 14.02.2018 bis Samstag, 17.02.2018 
Kerken-Aldekerk:    Montag, 05.02.2018 bis Samstag, 10.02.2018

Für die Anmeldung im 5. Jahrgang bringen Sie bitte mit

  • Ihr Kind
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes bzw. das Familienstammbuch
  • den Anmeldeschein
  • die letzten beiden Grundschulzeugnisse

Für die Anmeldung im 11. Jahrgang bringen Sie bitte mit

  • Ihr Kind    
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes bzw. das Familienstammbuch     
  •  die letzten beiden Zeugnisse      

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir eine telefonische Terminabsprache.

Unsere Schule gewinnt beim bundesweiten History Award 2017

am .

Unter Leitung von Herrn Cornély gewann eine Schülergruppe mit ihrem Film "Suffragetten? Suffragetten! - Aufbruch in eine neue Zeit" den Geschichtspreis HISTORY-AWARD 2017 zum Thema „Gleichberechtigung – Wie gleich ist gleich?“. Am 20. Juni 2017 überreichte die diesjährige Schirmherrin, Collien Ulmen-Fernandes, gemeinsam mit HISTORY-Senderchef Dr. Andreas Weinek den begehrten Award im Ehrensaal des Deutschen Museums in München.

Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Schüler und danken allen Mitwirkenden – insbesondere Herrn Cornély für sein außerordentliches Engagement.

Sehen Sie selbst: https://www.youtube.com/watch?v=VGb5fg6oBLM 

Kulturabend 2017

am .

Am 13. Juni 2017 fand an unserer Schule der diesjährige Kulturabend statt. Mit einer bunten Mischung aus Theater, Tanz, Film und Soloauftritten haben Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 12 gezeigt, was sie in den vergangenen Monaten erdacht, erarbeitet und erprobt hatten und welch künstlerischen Talente in ihnen schlummern. Daneben gab es eine kleine, aber vielbeachtete Kunstausstellung.

Das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm begeisterte das staunende Publikum: Ein sehr unterhaltsamer Abend mit hervorragenden Auftritten und Spezialeffekten!                  Die Schule ist sehr stolz auf ihre jungen Talente!

Frisch gebackene Schulsanitäter

am .

Herr  Engler, ehemaliger Lehrer an unserer  Schule und ehrenamtlicher Ausbilder bei den Maltesern in Kempen hat auch dieses Jahr wieder Schülerinnen und Schüler der Hülser Gesamtschule zu Schulsanitätern ausgebildet.

Als Schulsanitäter können nun die jungen Menschen mit einer Erste-Hilfe-Ausbildung, zusammen mit Lehrkräften, die Erstversorgung von Verletzten und Erkrankten in der Schule übernehmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Außerdem können sie Schulveranstaltungen sanitätsdienstlich betreuen.

Die Schule freut sich über ihre frischgebackenen Schulsanitäter, die zusammen mit den betreuenden Lehrerinnen  Frau  Schermuly und  Frau  Steinfeldt einen sehr wertvollen Dienst für die Schulgemeinschaft verrichten. Herzlichen Dank an den Ausbilder Herrn Engler für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement zur Ausbildung von Schulsanitätern. 

Bewegte Pause

am .

Am Dienstag, 13. Juni 2017 wartete auf unsere Kinder in der 2. großen Pause eine schöne Überraschung: das Sportpark-Mobil des SC Bayer 05 mit allerlei Bewegungsspielen im Gepäck wie z.B. Pedalos, Stelzen, Hula-Hoop-Reifen, Ballspiele, Rollbretter und mobile Fußballtore. Die Kinder probierten die Spielangebote freudig aus! So verging die Zeit wie im Fluge!

Am Ende der Pause wurde Frau Arens, die das Spielmobil organisiert hatte, mit der Frage bestürmt „Wann kommt das Spielmobil wieder?“.

Theateraufführung Richard III. auf der Hülser Burg

am .

Am 8. und 9. Juni 2017 führte der Literaturkurs des 12. Jahrgangs unter Leitung von Herrn Cornély auf vielfältigen Wunsch Shakespeares Drama Richard  III. in der atemberaubenden Kulisse der Hülser Burg nochmals auf. Die zahlreichen Zuschauer - u.a. der Hülser Bezirksvorsteher Herr Butzen und der Ratsherr Herr Reyer - zeigten sich begeistert von der Inszenierung, der Schauspielkunst der Darsteller, der Kostümvielfalt  und  dem  bezaubernden Ambiente. 

Großartige Aufführungen sorgten für unvergessliche Theater- abende!!!  Herzlichen Dank an das gesamte Theaterensemble und an die vielen Helfer!