Zertifizierte Sporthelfer

Unsere  Sporthelfer  freuen sich über weitere Verstärkung: Vier engagierte und besonders motivierte Schüler (Nico Gurreiro Mauzinho, Sebastian Pöll, Luca Mönke und Tim Kisker) haben 2017 ihre Sporthelferausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind  nun auch im Pausenbereich als Übungsleiter tätig und gestalten eigene Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote.

Die umfangreiche und anspruchsvolle Ausbildung umfasste 30 Lerneinheiten aus den Bereichen Person und Gruppe, Bewegungs- und Sportangebote, Planung, Durchführung und Auswertung von Sportangeboten, sowie zu den Tätigkeitsfeldern Schule und Sportverein. Einen breiten Raum nahmen auch Sicherheitsaspekte ein. Durchgeführt wurde die Ausbildung von der speziell dafür qualifizierten Sportlehrkraft Frau  Hauertmann in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW.

Die frisch gebackenen Sporthelfer erhielten ihren Qualifikationsnachweis und die Dienstkleidung für ihre künftigen Aufgaben aus den Händen der Schulleiterin Frau Lingel-Moses und im Beisein der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Engler-Mohn und ihrer Sportlehrerin Frau Hauertmann.

Wie schön, dass es Menschen gibt, die sich für andere Menschen ehrenamtlich engagieren! 

____________________________ 

Dass junge Menschen nicht nur gut lernen, sondern auch gut lehren können, zeigten zehn Achtklässler unserer Schule. Unter der Leitung des Sportlehrers Herrn  Mathé erfuhren sie wie man als Übungsleiter sportliche Angebote plant, durchführt und auswertet. Traditionelle Sportspiele standen dabei ebenso auf dem Programm wie Trendsportarten und gesundheitsorientierte Angebote.

Alle Teilnehmer durften nun ihre Urkunden für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung entgegennehmen.

Für die Schule ist die Ausbildung eine Bereicherung, denn ab sofort sind die zehn  Sporthelfer berechtigt, im Pausenbereich als Übungsleiter tätig zu werden und eigene Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote zu gestalten.