Unsere Schüler beim Projekt „NRWeltoffen gegen Rechtsextremismus und Rassismus“

Im Rahmen des Projektes „NRWeltoffen gegen Rechtsextremismus und Rassismus“ haben unsere Schüler Franziska Ziethen (Schülersprecherin, Q1), Paul Haltermann (Schülersprecher, EF) und Deniz Aktosun (SV-Mitglied, EF) am 11.10.2018, an einem Workshop des Fachbereichs Migration und Integration zum Thema Antisemitismus mit einem sich anschließenden Dialog „Woher kommt der Hass auf Religion?“ teilgenommen. Nach einem einleitenden Vortrag der pädagogischen Leiterin der Bildungsstätte Anne Frank aus Frankfurt Frau Saba-Nur Cheema, zum Thema “Was braucht ein demokratisches Miteinander?” luden Frau Dr. Tagrid Yousef, Integrationsbeauftragte und Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Krefeld und Michael Gilad, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde, zum Austausch ein.

Gemeinsam mit zahlreichen Schülern aus anderen Schulen nutzten unsere hochengagierten Schüler die Gelegenheit, interessante Einblicke zu diesem brisanten Thema zu erhalten und mit hochkarätigen Experten ins Gespräch zu kommen.